Zambia – afrikanische Ampeln und Rauch, der donnert

Wo liegt Zambia eigentlich?

  • SOUTH LUANGWA NATIONALPARK

  • LOWER ZAMBEZI NATIONALPARK

  • VICTORIA FÄLLE

Irgendwo im südlichen Afrika – so ungefähr. Es gibt dort viel unberührte Natur und die Victoria Fälle – das haben Sie schon einmal gehört.

Also was ist los in Zambia, warum sollten Sie unbedingt dieses Land bereisen? Das Land ist trotz langsam zunehmender Besucherzahlen ein Geheimtipp für Afrikaliebhaber und ein Paradies für Naturfreunde.

Zambia weiß seinen Besuchern zu gefallen: freundliche Menschen, viel Wasser und die dazu gehörende Flora und Fauna, Sumpflandschaften im zentralen Norden, die Nordausläufer der Kalahariwüste im Südwesten und riesige Herden von Säugetieren – das sind nur ein paar Attribute, um das „wahre Afrika“ wie zu Livingstones Zeiten näher zu beschreiben!

SOUTH LUANGWA NATIONALPARK
-
Von der Hauptstadt Lusaka fliegen Sie etwa eine Stunde nach Mfuwe, dem Tor zum South Luangwa Nationalpark.

Im südlichen Tal des Flusses Luangwa liegt der rund 9.050 km2 große Nationalpark und beheimatet einen Wildtierbestand, der artenreicher nicht sein kann.

In den Lagunen, Wäldern und Ebenen tummeln sich Leoparden und Löwen, Nilpferde, Herden von Elefanten und Büffeln, die häufig mehrere hundert Tiere zählen. Neben unzähligen anderen Tierarten runden die Thorni-croft-Giraffe und das Craw-shay-Zebra, die nur hier vorkommen, das animalische Angebot ab.

Eng verbunden mit Zambia und dem South Luangwa Nationalpark ist die Bushcamp Company. In deren Unterkünften können Sie Afrika in einer unglaublichen Intensität erleben, wie es sonst kaum möglich ist.

Dazu tragen sicher auch die sehr fachkundigen und engagierten Guides bei, die zu den Besten ihrer Zunft gehören.

Und sie können auch noch richtig gut kochen. Meistens ist es ein köstliches Barbecue, das man Ihnen überraschenderweise nach einer Walking-Safari serviert.

Ein „Guide“ in Kochuniform und hinter dem Grill lässt nur erahnen, über welche Fähigkeiten diese Tausendsassa noch verfügen müssen. Der legendäre Afrikaforscher David Livingstone hätte seine pure Freude daran gehabt.

Und abends? Da sitzen Sie gemütlich in den kleinen Bushcamps zusammen und erzählen sich Geschichten. Viele, die einem wirklich nur hier in Afrika widerfahren.

Individuelle Reise planen!

LOWER ZAMBEZI NATIONALPARK
-
Am Ufer des mächtigen Zambezi befindet sich der über 4.000 km2 große Lower Zambezi Nationalpark.

Der Zambezi, teilweise zwei Kilometer breit, zieht sich quer durch den Park und das kühle Nass lockt zahlreiche Tiere an.

Anders als der Luangwa Fluss, befindet sich der Zambezi zwischen zwei Dämmen, die den Wasserstand kaum variieren lassen. Neben dem Wasser findet man in dieser Gegend gigantische Baobab- und Akazienbäume, die die perfekte Kulisse für eine afrikanische Safari verkörpern.

Eine Kanufahrt auf diesem riesigen Strom und seinen Nebenflüssen kann auch schon mal von einer Elefantenfamilie unterbrochen werden, die versucht den Fluss zu überqueren und einen mehr oder weniger höflich bittet, Abstand zu halten. Eine afrikanische rote Ampel also.

Wie beruhigend, dass der Guide weiß, wann die Ampel von Orange auf Rot umspringt. Rechtzeitig zum Sonnenuntergang entsteigen Sie dem Kanu und bewegen sich wieder auf festem Grund.

Mit einem Getränk in der Hand resümieren Sie dann den ereignisreichen Tag, beobachten das prächtige Farbenspiel des Sonnenuntergangs und fahren schließlich mit Spotlight rechtzeitig zum Abendessen zurück ins Camp – gespannt auf die Geschichten der anderen Gäste.

Individuelle Reise planen!

VICTORIA FÄLLE
-
Die Victoria Fälle sind ohne Zweifel eines der spektakulärsten Naturwunder unseres Planeten.

Hier stürzt sich der mächtige Zambezi an einer siebzehnhundert Meter breiten Kante aus Basaltgestein 100 Meter tief in eine enge Felsschlucht.

David Livingstone benannte die Fälle nach der damaligen Königin Victoria von England, während die Einheimischen längst einen viel treffenderen Namen gefunden hatten: Mosi oa tunya – der Rauch, der donnert.

Ach, und noch etwas. Wussten Sie eigentlich, dass Wasser feiner sein kann als Staub?

Zumindest wird es Ihnen so vorkommen, wenn Sie die Fälle von den am spektakulärsten gelegenen Punkten aus besichtigen. Denn Sie werden nass!!!

Aber keine Sorge, gute Geister bieten Ihnen Plastiküberhänge an. Modebewussten empfehlen wir jedoch, den eigenen Regenschutz mitzubringen.

Individuelle Reise planen!

Ein Reisebeispiel für Sie berechnet!

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer:

ab 11.840,00

  • Linienflüge Deutschland - Dubai - Lusaka u.z. in der Business Class der Emirates

  • Regionalflüge Lusaka - Mfuwe - Lower Zambezi - Livingstone - Lusake

  • 11 Übernachtungen / All Inclusive im South Luangwa National Park, im Lower Zambezi National Park und an den Victoriafällen inkl. Pirschfahrten, Touren & angebotenen Aktivitäten

  • Garantiert individuelle Betreuung

KOMBINATIONSMÖGLICHKEITEN:

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Malawi
...oder besuchen Sie weitere Parks in Zambia
...oder baden und entspannen Sie in Mozambique
...oder stoppen Sie ein paar Tage in Südafrika

Lassen Sie uns zusammen Ihre Traumreise nach Afrika planen
-
Alle Reisen werden für Sie individuell und maßgeschneidert zusammengestellt!