Ein weiteres Ressort auf den Malediven also. Was macht dieses so besonders? So einiges - soviel können wir schon mal verraten. Unter den Insel Ressorts auf den Malediven sticht das Maalifushi besonders hervor mit seinem unaufdringlichen Stil, der ganz im Zeichen des Indischen Ozeans steht und den typischen Barfuß Chic eines privaten Insel Ressorts von COMO widerspiegelt.

Geben Sie sich ganz unbeschwert dem genussvollen Luxus hin, der sich Ihnen im COMO Shambala Spa, den Weltklasse-Yoga-Räumlichkeiten, mit der außergewöhnlichen Küche und dem bunten Meeresleben der Malediven bietet. Und rund um das Thaa-Atoll möchten die großen Hammerhai- und Teufelsrochenpopulationen von Ihnen entdeckt werden.

Das Maalifushi von COMO hat 2014 eröffnet und ist der neueste Zugang in der COMO Hotelgruppe - eine der exklusivsten Hotelgruppen überhaupt, die für ihre paradiesischen Erholungsoasen weltweit einen exzellenten Ruf genießen.

Lage & Anreise

Das Maalifushi ist das erste Luxusressort im unberührten Thaa-Atoll im Südwesten des Archipels, weit draußen im Indischen Ozean. Aktuell gibt es nur noch ein weiteres Ressort, das weiter südlich gelegen ist. Dank seiner abgelegenen Lage genießen Sie hier stets in Ruhe einen traumhaften Blick über das unendliche Meer, ohne dass die Augen und Ohren von anderen Hotelinseln, Baukränen, Kreuzfahrtschiffen und ständig startenden und landenden Flugzeugen abgelenkt werden.

Die Anreise zum Maalifushi ist bereits ein kleines Abenteuer für sich und gleichzeitig eine wunderschöne Sightseeing-Tour. Auf den fünfzigminütigen Transfer mit dem Wasserflugzeug vom internationalen Flughafen in Malé folgt eine fünfminütige Fahrt mit dem Schnellboot zu diesem außergewöhnlichen Ressort. Sie fliegen dabei ziemlich niedrig über dem Indischen Ozean und genießen einen atemberaubenden Blick auf die umliegenden Atolle, Inseln, Riffe und Lagunen.

Dann heißt es "herzlich Willkommen im Maalifushi". Dieses runde Atoll ist bei den Einheimischen bekannt unter dem Namen "Kolhumadulu" und erstreckt sich insgesamt über eine Fläche von 9 km², wobei keine der Inseln größer ist als 1 km². Und nein, auch wenn Ihnen dieser Ort fast schon unwirklich schön vorkommt und auch der Name eher an eine Fantasiewelt denken lässt: Das ist kein Traum!

Während die Insel des Maalifushi ziemlich winzig erscheint, so bietet sie doch auf einer Größe von ca. 800 × 200 m für jeden Platz genug, um eine ganz private Ecke für sich zu finden. Alles lässt sich bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen. Oder die Mitarbeiter fahren Sie kurz mal mit dem Buggy herum. Dann haben Sie allerdings Ihr kleines Versteck verraten.

Die Insel wirkt wilder als die meisten anderen Inseln in den erschlossenen Teilen der Malediven. Mit dem großen Palmenwald, den breiten Stränden und den natürlichen Riffen hat es noch etwas von dem viel beschworenen Robinson Crusoe Feeling. Und das ist heutzutage eine absolute Seltenheit.

Das Thaa-Atoll hat einen sehr guten Ruf als Tauchspot erlangt, an dem sich besonders Hammerhaie und Teufelsrochen gut beobachten lassen. Und unter Surfern haben sich die anspruchsvollen Wellen, in der unmittelbaren Umgebung des Resorts, längst herumgesprochen. Die Kulisse auf Maalifushi ist genauso wie man sich eine perfekte tropische Insel eben vorstellt: Die Insel ist umgeben von kristallklarem Wasser der türkisfarbigen Lagune. Die Wellen des Indischen Ozeans rauschen sanft an die weißen Strände und die üppige Vegetation mit den vielen Palmen liefert einen tollen Kontrast in sattem Grün. Es ist das reinste Paradies!

Individuelle Reise planen!
 

So wohnen Sie im COMO Maalifushi

Dieses kleine, noch recht unbekannte Paradies beherbergt 50 Zimmer & Suiten und 15 private Villen, die sich entweder direkt über dem Wasser befinden oder im Inneren der Insel, umringt von privaten Gärten stehen.
Alle Suiten und Villen haben private Pools und bieten einen phantastischen Blick über den Indischen Ozean. Die Inneneinrichtung des Ressorts hat der japanische Designer Koichiro Ikebuchi gestaltet. Er hat dabei viel mit dem örtlich verfügbaren Material gearbeitet, besonders die Wirkung natürlichen Lichts einbezogen und atemberaubende Ausblicke in den Mittelpunkt gestellt.

Besonders die Villen sind sehr geräumig. Helle Eiche, Marmor in Erdtönen, Parkettböden, hohe Decken und die üppigen weißen, im Wind wiegenden Vorhänge ergeben eine wunderschöne, harmonische Komposition. Die eleganten und minimalistischen Interieurs haben große Fenster, durch die das Licht die Räume flutet und die ihnen einen wunderbaren Blick auf den Ozean und die Insel erlauben.

Unsere Favoriten sind die 33 weißen Überwassersuiten und -villen, die auf zwei Holzstegen auf der Westseite der Insel stehen. Jede hat ihren eigenen Infinity-Pool, einen strohgedeckten Pavillon, eine große Sonnenterrasse und deckenhohe Fenster. So wachen Sie jeden Tag zu den Klängen des Indischen Ozeans auf und richten Ihren Blick immer gleich als erstes auf diese zauberhafte Kulisse.

Im Herzen der tropischen Insel gibt es weitere 32 Zimmer und Villen. Mit Ausnahme der sechs Garden Rooms haben alle einen direkten Zugang zum Strand. Und sie sind mindestens genauso beeindruckend wie die über dem Wasser stehenden Unterkünfte. Sie haben ebenfalls einen privaten Pool, eine Sonnenterrasse, ein Bad im Außenbereich sowie deckenhohe Türen und Fenster.

Die 14 Garden Suites (101m²) sind ideal für Paare oder Familien mit Kleinkindern. Sie bieten direkten Zugang zum Strand, haben ihren eigenen Pool, Garten und eine Sonnenterrasse.

Die Garden Rooms (72m²) befinden sich im Zentrum der Insel und liegen im angenehmen Schatten des tropischen Grüns. Von hier aus ist es nur ein kurzer Fußweg zu den Annehmlichkeiten des Ressorts wie dem COMO Shambhala Retreat und den Restaurants. Sie sind sehr offen gestaltet und haben alle eine Außenterrasse, auf der Sie die köstlichen Speisen der Restaurants ganz privat direkt im Freien genießen können. Auf Anfrage können auch zusammenliegende Garden Rooms gebucht werden.

Individuelle Reise planen!

Die Beach Suites (101m² / 131m²) mit jeweils einem oder zwei Schlafzimmern liegen ebenfalls im Schatten der tropischen Gärten. Auch sie bieten direkten Zugang zum Strand, sind sehr geräumig und geben Ihnen dank sehr viel Privatsphäre das Gefühl zuhause zu sein. Damit eignen sie sich ideal für Paare oder Familien mit kleinen Kindern. Die Suiten verfügen über deckenhohe französische Türen, durch die Sie auf Ihre eigene Terrasse mit Pool gelangen. Das Schlafzimmer verfügt zusätzlich über einen Wohnbereich und ein direkt angrenzendes Außen-Bad.

Die Beach Villas (116m² / 145m²) mit einem oder zwei Schlafzimmern bieten direkten Zugang zum Strand und haben ihren eigenen Pool. Das gleichermaßen minimalistische wie elegante Interieur wird vom Sonnenlicht gekonnt in Szene gesetzt, das durch die großen Fenster strahlt. Auch hier gelangen Sie durch großzügige, französische Türen vom Schlafzimmer direkt auf Ihre eigene Terrasse und zum Pool.

Im Beach House (178m²) mit zwei Schlafzimmern wohnen Sie umgeben von einem weitläufigen Privatgarten. Natürlich kommen Sie auch hier in den Genuss eines privaten Pools und eines separaten Sonnendecks mit Sonnenliegen und Essgarnitur. Hier können Sie ganz entspannt den Sonnenaufgang beobachten und komfortabel auf der eigenen Terrasse die kulinarischen Genüsse der verschiedenen Restaurants genießen.

Die zweigeschossige COMO Residence (356m²) bietet mit ihren vier Schlafzimmern allen erdenklichen Komfort den man von einem COMO Ressort erwartet. Der Wohnbereich ist modern gestaltet und das Heimkino bietet bequem Platz für alle beim gemütlichen Filmabend, für den man beispielsweise in der voll ausgestatteten Küche leckere Gerichte zubereiten kann. Und wenn man keine Lust auf kochen hat, kann man selbstverständlich den privaten Butler Service nutzen.

Das gilt natürlich auch tagsüber, wenn man gerade gemütlich auf der Sonnenterrasse liegt und einen der Blick auf das schier endlose Meer einfach nicht loslässt.

Individuelle Reise planen!

Die Water Suites (107m²) schweben praktisch über dem Wasser, haben ihre eigene Anlegestelle und bieten nochmal eine ganz besondere Perspektive auf den spektakulären maledivischen Sonnenauf- oder -untergang, je nach Lage Ihrer Suite. Sie sind sehr geräumig, verfügen über ein großes Schlafzimmer mit angeschlossenem Wohnbereich und breiten Türen, durch die Sie auf die Terrasse, zum Pool und schließlich auch direkt zur türkisfarbigen Lagune gelangen. Das Badezimmer verfügt über eine im Boden eingelassene Badewanne und eine Außendusche.

Jede der großzügigen Water Villas (120m²) hat auch ihren eigenen Pool, ein Sonnendeck und deckenhohe Fenster, durch die Sie direkt auf den Indischen Ozean blicken. Das Schlafzimmer bietet Ihnen einen separaten Ankleidebereich. Im Badezimmer können Sie voll und ganz in der im Boden eingelassene Badewanne entspannen oder sich nach dem schwimmen unter der Außendusche erfrischen. Die große Sitzecke können Sie bei Bedarf auch in einen Schlafbereich für die Kinder umfunktionieren.

Die Maalifushi Water Villa (213m²) sticht unter den luxuriösen Unterkünften noch einmal besonders hervor. Es ist die wohl spektakulärste über dem Wasser gelegene Villa des COMO Maalifushi. Hier kommen Sie in den Genuss eines überdimensionalen, mit lichtdurchfluteten Bungalows, der zwei Schlafzimmer beherbergt, seine eigene private Anlegestelle besitzt und mit dem privaten Pool und der Sonnenterrasse keine Wünsche offen lässt.

Die ebenfalls über dem Wasser gelegene COMO Villa (408m²) hat zwei riesige Doppelschlafzimmern und einen privaten Swimmingpool. Sie ist ideal für zwei Paare und Familien geeignet. Standesgemäß bekommen Sie in dieser Unterkunft einen privaten Butler, mit dem Ihr Aufenthalt zum ultimativen Luxusurlaub wird.

Individuelle Reise planen!

Fitness & Wellness

Das COMO Shambhala Retreat bietet erschöpften Reisenden willkommene Erholung. Es ist ein Ort zum entspannen, erholen und wohlfühlen. Unter der Leitung von exzellenten Therapeuten genießen Sie im COMO Shambhala Retreat in den acht über Wasser gelegenen Behandlungsräumen erstklassige Gesichtsbehandlungen, Massagen und Ganzkörpertherapien. Im Open-Air-Yoga-Pavillon können Sie täglich an kostenlosen Yoga-Unterrichtsstunden teilnehmen, im großen Pool schwimmen und sich im Erholungsbereich entspannen.

Wenn Sie Lust haben, können Sie sich für eine private Yoga-Unterrichtsstunde anmelden und die Geheimnisse der Pranayama-Meditation kennen lernen. Wenn Sie Krafttraining bevorzugen, empfiehlt sich ein Besuch des Fitnessstudios, in dem Sie mit Gewichten und Cardio-Geräten trainieren können.

Individuelle Reise planen!

Geeignet für Familienurlaub?

Das Maalifushi ist sehr kinderfreundlich. Die Kinder können sicher die Umgebung der Insel erkunden und dort manchmal sogar neue Freunde finden. In der Lagune ist das Wasser ruhig und somit sicher für die Kinder zum Schwimmen. Viele der Suiten und Villen eignen sich ideal für Familien mit jüngeren Kindern. Selbst die Bodenbeläge im gesamten Ressort sind eine Erwähnung wert, denn sie sind bemerkenswert gut für Kleinkinder geeignet.

Gut zu wissen: Sie können bei Bedarf auch auf den Babysitter Service zurückgreifen. Das Essensangebot für Babys und Kinder bietet gleichermaßen köstliche wie vielfältige Auswahlmöglichkeiten. Darüber hinaus gibt es einen gut ausgestatteten Kinderclub namens "Play".

Individuelle Reise planen!

Beköstigung

Bei einer großen Auswahl an super gesunden und auch herzhaften Como Shambhala Menüs fällt es leicht, sich in den drei Restaurants gesund zu ernähren. Die Gerichte kommen in allen Farben des Regenbogens, sind fettarm, haben wenig Kohlehydrate und sind voller Nährstoffe, Vitamine und Mineralien. Wie in allen COMO Ressorts gibt es zu den Menüs eine große Auswahl an nahrhaften und leckeren Shambhala-Säften.

Sie sollten als erstes einen der "Signature Mocktails" vom COMO Wellness Menü probieren, die jeweils individuell auf die Ernährung eines jeden Gastes ausgerichtet sind. Diese Mocktails sind sowohl im Restaurant "Madi" als auch im "Thila" erhältlich.

Das Restaurant "Madi" (bedeutet Teufelsrochen in der Landessprache) serviert jeden Tag maledivische, mediterrane, indonesische und thailändische Gerichte. Im "Madi" gibt es auch Themenabende mit Meeresfrüchte-BBQ und "Thali"-Abende, an denen südindische Spezialitäten serviert werden.

Das Restaurant "Thila" (benannt nach maledivischen Unterwasserriffformationen, die reiches Meeresleben beheimaten) bietet eine lockere und familienfreundliche Umgebung, in der Salate, frisch zubereitete Meeresfrüchte, Pizza und türkische "Pide" serviert werden. Die angrenzende "Thila Bar" ist eine entspannte Poolbar mit einer Billard Lounge, in der Sie selbstverständlich ebenfalls die im Thila Restaurant gereichten Speisen genießen können.

Das japanischen Restaurant namens "Tai" (Japanisch für "Red Snapper") legt den Schwerpunkt auf frisch zubereitete, vor Ort gefangene Meeresfrüchte. Am "Yakiniku" Grill gibt es dazu noch zarte Fleischstücke, verfeinert mit Marinaden nach japanischem Geschmack. Abgerundet wird das Ganze von einer exzellenten Sushi Bar.

Sind Sie auf der Suche nach einem ganz privaten, kulinarischen Erlebnis der Extraklasse? Dann probieren Sie es doch mal mit einem Dinner am weißen Sandstrand, einer der umliegenden kleinen Inseln, in der türkisfarbenen Lagune. Ihr privater Butler an diesem Abend reicht Ihnen dabei gerne die feinsten Köstlichkeiten und schenkt Ihnen dazu exquisiten Wein ein. Das wär' doch was, oder?

Individuelle Reise planen!

Aktivitäten & Ausflüge

Einmal in Maalifushi angekommen, können Sie sich ausgiebig entspannen, sowie an den weißen Sandstränden und den türkisfarbenen Lagunen sattsehen. Wenn Sie dann die Lust auf kleine Abenteuer verspüren, können Sie viele abwechslungsreiche Aktivitäten und Ausflüge unternehmen.

In erster Linie sind Sie dabei natürlich auf und im Wasser unterwegs. Beobachten Sie vom Boot aus Delphine oder bestaunen Sie den einmaligen Sonnenuntergang vom Wasser aus. Versuchen Sie Ihr Glück auf Angelausflügen und erkunden Sie die bunte Unterwasserwelt beim Schnorcheln. Oder nehmen Sie es beim Segeln mit dem Wind und den Wellen auf.

Das Thaa-Atoll ist geschmückt mit vielen unberührten Korallen, die viele bunte Meeresbewohner anziehen. Für Taucher bietet sich hier die tolle Gelegenheit Hammerhaie und zum richtigen Zeitpunkt auch Walhaie zu sehen. Besonders im September stehen die Chancen gut, beiden Hai Arten zu begegnen. Die Saison für die Teufelsrochen geht von Mai bis Oktober.

Für ein Taucherlebnis der ganz besonderen Art können Sie die Welt unter den Wellen sogar bei Nacht erkunden. Ausgestattet mit speziellen Fackeln und Gläsern für die Tauchmasken sehen Sie die Korallen im wahrsten Sinne des Wortes in einem neuen Licht, bei dem ihre Farben ganz besonders zur Geltung kommen.

Und gibt es nicht noch ein anderes COMO Ressort auf den Malediven? Ja! Das Cocoa Island ist das Schwesterressort vom Maalifushi. Es bietet sich also an, dass Sie Ihren Urlaub auf Wunsch zur Hälfte auf beiden Inseln in zwei hervorragenden Ressorts verbringen. Die meisten der 40 Villen auf Cocoa Island sind rund um eine Lagune gebaut, in der Sie kleine Riffhaie, Stachelrochen und viele bunte Rifffische entdecken können.

Individuelle Reise planen!

Wann ist die beste Reisezeit?

Das beste Wetter auf den Malediven haben Sie zwischen November und April. Der Monsun dauert von Mai bis Oktober an und hat seinen Höhepunkt im Juni.

Es lohnt sich absolut in der Hauptsaison, insbesondere in den Monaten Januar bis April, zu reisen und die höheren Preise in Kauf zu nehmen, weil es an regnerischen Tagen oft nichts anderes zu tun gibt als zu essen, zu trinken, im Fitnessstudio zu trainieren oder zu tauchen. Andererseits können Sie natürlich Regentage auch nutzen, um sich im Familienkreise näher zu kommen oder Sie lesen die 15 Bücher, die Sie schon sehr lange auf Ihrer „To Do-Liste“ stehen haben.

Individuelle Reise planen!

Unser Fazit

Das Maalifushi ist das ultimative abgeschiedene Paradies für Familien, Paare, Surfer und Taucher. Es zählt zu den luxuriösesten Ressorts auf den Malediven, nennt einige der schönsten Strände der Welt sein eigen und ist umgeben von einer artenreichen und sehr bunten Unterwasserwelt in der kristallklaren Lagune.

Doch was diesen Ort wirklich so besonders macht ist das außerordentlich freundliche und gut ausgebildete Personal. Der Service ist insgesamt absolut hervorragend und zeichnet sich dadurch aus, dass die Mitarbeiter stets sehr aufmerksam sind, ohne dabei aufdringlich zu sein. Es gibt nichts, dass ihnen zu viel Mühe macht. Ganz zu schweigen davon, dass Ihnen beim Aufenthalt in den exklusivsten Villen des Maalifushi (Beach Villas, COMO Residence, Water Villas und COMO Villas) ein privater Butler von COMO zur Seite steht.

Individuelle Reise planen!

Lassen Sie uns zusammen Ihre Traumreise auf die Malediven planen
-
Alle Reisen werden für Sie individuell und maßgeschneidert zusammengestellt!